Nürnberg: Gedenkstätte für die Nürnberger Prozesse eröffnet


Traurige Berühmtheit hat der Saal 600 des Nürnberger Justizpalastes erlangt. Von 1945 bis 1949 fanden dort die Nürnberger Prozesse statt, gegen die Hauptkriegsverbrecher und hochrangige Vertreter aus Militär, Verwaltung, Medizin, Justiz, Industrie  und Politik. Nun wird an diesem Ort mit einem Festakt die neue Informations- und Erinnerungsstätte „Memorium Nürnberger Prozesse“ eröffnet. 

Memorium erinnert an Nürnberger Prozesse

Die neue Ausstellung im Raum über dem Saal 600 hat die Nürnberger Prozesse gegen die Hauptkriegsverbecher und die Internationale Strafgerichtsbarkeit gegen Menschenrechtsverbrechen bis heute zum Thema. Von der Ausstellung aus kann man in den historischen Saal schauen, der Teil des Weltkulturerbes werden soll.

  • Nürnberger Nachrichten: „Am 20. November 1945 begann in Nürnberg der Hauptkriegsverbrecherprozess gegen führende NS-Größen. An diesem Sonntag, 65 Jahre danach, wird am historischen Ort das Memorium Nürnberger Prozesse eröffnet.“ – mehr
  • Museen der Stadt Nürnberg: Informationsseite zum Memorium – mehr
  • Stadt Nürnberg: Ausführliche Presseinformationen und Bildmaterial (Veröffentlichung nur im Zuge einer Berichterstattung über das Memorium Nürnberger Prozesse und unter Angabe der Quelle erlaubt) – mehr

Über JJB
JJB unterrichtet in Bayern in der Sekundarstufe I.

One Response to Nürnberg: Gedenkstätte für die Nürnberger Prozesse eröffnet

  1. Pingback: Memorium: Gedenkstätte für die Nürnberger Prozesse eröffnet « Lernlog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s