Aktion von Amnesty International: Ai Weiwei frei lassen!


Seit dem 3. April ist der chinesische Künstler und Regierungskritiker Ai Weiwei an einem unbekannten Ort inhaftiert. Ihm und ebenfalls verhafteten Freunden und Mitarbeitern drohen Folter und Misshandlungen. Die Aktion von Amnesty International fordert dazu auf, E-Mails an den chinesischen Justizminister zu schicken. Rund 10.000 Menschen haben sich bereits angeschlossen: mehr

Advertisements

Über JJB
JJB unterrichtet in Bayern in der Sekundarstufe I.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s