„Morgen kommt …“? – Weihnachtsmannfreie Zone!


AufkleberDer Weihnachtsmann ist eine Erfindung der Werbung und soll Konsum und Umsatz steigern. Dem stellt das Bonifatiuswerk den Nikolaus aus dem türkischen Myra (heute Demre) in Antalya gegenüber. Ihn hat es wirklich gegeben, und er ruft in Erinnerung, Gutes zu tun und Freude zu schenken. Hier eine Zusammenstellung von Infos und Materialien.

  • Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken: „Weihnachtsmannfreie Zone“
    Seit 2002 trägt die Aktion dazu bei, wieder den heiligen Nikolaus wieder in den Vordergrund zu stellen.
    Mit einem Lebensbericht über Nikolaus von Myra, Gedichten, Texten, Aufklebern, … – mehr
  • Nürnberger Nachrichten: „Nikolaus feiert Wiedergeburt“ (05.12.2011)
    „Der legendäre Heilige mit Mitra und Bischofsstab hat mächtig aufgeholt: Schoko- und Spielzeughersteller verhelfen der historischen Gestalt zu einem Comeback.“ Die Firma Riegelein in Cadolzburg und auch der Discounter Norma haben den klassischen Nikolaus wieder aufleben lassen. Sogar bei Playmobil in Fürth hat man den Heiligen im Programm – mehr

  • Nürnberger Nachrichten: „Nikoläuse im Angebot“ (05.11.2011)
    Zwei Profis erzählen von Auftritten als Nikolaus. „Ums Geld geht es dabei aber nicht … Die Belohnung ist der Glaube der Kinder an den Nikolaus. Dadurch lebt die Tradition fort. Genau das wollen wir.“ – mehr
  • Werkstatt RU: Wolfgang Liebe ist der Nikolaus – mit dem Segen vom Papst
    Elf Monate im Jahr ist Wolfgang Kimmig-Liebe Kfz-Mechaniker – vor Weihnachten kümmert er sich  jedes Jahr als “Nikolaus” um Kinder, Senioren, Kranke und Sterbende. Dafür nimmt er seinen Jahresurlaub – mehr
  • Wikipedia: Pelzmärtel und Nikolaus
    „Nikolaus von Myra (* zwischen 270 und 286 in Patara; † 6. Dezember 326, 345, 351 oder 365), dessen griech. Name Νικόλαος Μυριώτης „Sieg(reich)er des Volkes“ (aus νικάω und λάος) bedeutet, ist einer der populärsten katholischen Heiligen.“ – mehr
    „Der Pelzmärtel (auch Pelzemärtel, Pelzermärtel oder Pelzmartin) ist ein in Franken (Süddeutschland) verbreiteter Ersatz für den Nikolaus, der die Rolle des St. Martin ausfüllt. In seinem Sack hat er am Martinstag, dem 11. November, für die braven Kinder Nüsse und Obst dabei, für die ungezogenen Kinder eine Rute.“ – mehr
  • Schule.at: Unterrichtsmaterialien rund um Nikolaus
    für Religionsunterricht und alle Fächer – mehr
Advertisements

Über JJB
JJB unterrichtet in Bayern in der Sekundarstufe I.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s