Glauben hat viele Gesichter: Themen, Materialien, Videos


Unter dem Thema „Glauben hat viele Gesichter“ nehmen die Lernenden „die Vielfalt christlicher Glaubenspraxis wahr, die Raum für ganz unterschiedliche Schwerpunkte bietet. Sie erkennen, dass der Wunsch, sich dem Transzendenten anzunähern, auch andere Sinnangebote entstehen lässt, und setzen sich mit Beispielen problematischer Religiosität auseinander“. So der Lehrplan. Hier sind Themen, Materialien und Videotipps zusammengestellt.

1. Gemeinsamer Einstieg: Die Bibel – ein Buch – viele Deutungen

Gemeinsamer Einstieg in das Thema könnte das Thema Bibelauslegung sein. Die Bibel lässt sich unterschiedlich auslegen, je nachdem mit welcher Sichtweise man an das Buch der Bücher herangeht:

  • Wörtliche Deutung: Die Geschichte hat sich genau so zugetragen. Man muss sie wörtlich glauben.
  • Erfahrungsbezogene Deutung: Welche existenziellen Erfahrungen werden in der Geschichte und ihren Aussagen sichtbar? Was können einem die Personen und Ereignisse persönlich sagen?
  • Wissenschaftliche Deutung: Was kann man dem Bibeltext entnehmen, wenn man als Forscher an ihn herangeht? Welche geschichtlichen, geografischen, sprachlichen … Erkenntnisse lassen sich finden?

So wird deutlich, dass es „die Wahrheit“ der Bibel nicht gibt. Jeder Text ist immer eine Anfrage an uns, wie wir mit ihm umgehen wollen. Glauben hat viele Gesichter. Falls noch nicht behandelt, bietet sich das Gleichnis vom Elefanten und den blinden Bettlern an. Die Frage an uns ist, was wir für wahr und wichtig halten – und wo wir unsere Grenzen ziehen.

2. Pflichtthemen

  Thema Materialien Videos
 1. Als Nonne oder Mönch leben?
  • Communität Casteller Ring, Schwanberg. Ein evangelisches Kloster – mehr
  • Spiegel-TV: Leben im Kloster. Verliebt in Gott – mehr
 2. Beten und arbeiten. Glauben als Weg nach innen und nach außen
  • Aktivitäten einer Kirchengemeinde am Beispiel von Zirndorf – mehr
 3. Der ökumenische Weltrat der Kirchen
  • Der Weltrat der Kirchen: mehr
  • 9. Vollversammlung in Porto Alegre – mehr
  • ÖRK-Geschichte im Spiegel der Vollversammlungen – mehr
 4. Fundamentalismus
  • relilex: Fundamentalismus – mehr
  • WDR5: Darwin? Nein danke! – mehr

3. Wahlthemen

  Thema Materialien Videos
 5. August Hermann Francke – Pietismus
  • F. Ziesing: Francke berichtet von seinem Bekehrungserlebnis – mehr
  • August Hermann Francke-Schulen Hamburg: Ein Portrait – mehr
  • Heiligenlexikon: A. H. Francke – mehr
 6. Die Herrnhuter Brüdergemeine
  • Evangelische Brüder-Unität. Herrnhuter Brüdergemeine: mehr
  • Heiligenlexikon: Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf – mehr
  • Video: Die Losungen – mehr
  • Video: Einblicke in die Herrnhuter Brudergemeine – mehr
 7. Freie evangelische Gemeinden
  • Bund freier evangelischer Gemeinden: mehr
 8. Jugendkirche Lux in Nürnberg
  • Lux. Junge Kirche Nürnberg: mehr
 9. Taizé
  • Wikimedia: Taizé – mehr
  • Taizé: Nada te turbe – mehr
 10. CVJM
 11. Der Gideonbund
  • Gideonbund in Deutschland: mehr
 12. Heilsarmee
  • Die Heilsarmee: mehr
 13. Scientology
  • Spiegel: „Scientology auf Anhängerfang“ (16.01.2007) – mehr
  • Scientology-Fragebogen der Bayerischen Staatsregierung – mehr
  • 3sat: Scientology, die Kirchensekte – mehr
 14. Jehovas Zeugen
  • WDR: Zeugen Jehovas. Ein schwieriger Ausstieg – mehr
  • Spiegel: Thema Zeugen Jehovas – mehr
  • WDR: Zeugen Jehovas. Ein schwieriger Ausstieg – mehr
 15. Klassenandacht
  • Werkstatt RU: Schüler gestalten ihre Feier selbst – mehr
 16. Einen Schulgottesdienst gestalten
  • Werkstatt RU: Schüler gestalten ihre Feier selbst – mehr
 17. Pilgern
  • Wikipedia: Pilger – mehr
  • Jakobsweg-Pilgern: mehr
  • planetwissen: Regeln beim Pilgern – mehr

4. Gemeinsamer Abschluss: Wo ziehen wir die Grenze?

Welche Überzeugungen und Verhaltensweisen empfinden wir als Bereicherung? Wo ist für uns die Grenze?
Wichtig ist es, dafür Maßstäbe zu entwickeln. Hier kann zum Beispiel ein Rückblick auf die Menschenrechte sinnvoll sein. Werden sie in den jeweiligen Weltanschauungen oder Überzeugungen respektiert oder werden sie übergangen?

Hilfreich: Die Handreichungen und Unterrichtsvorschläge bei weltanschauungsfragen.at, der Referate für Weltanschauungsfragen der katholischen Diözesen in Österreich – mehr

 

 

Advertisements

Über JJB
JJB unterrichtet in Bayern in der Sekundarstufe I.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s