Werbung in Castingshows


Da die privaten Fernsehsender sich komplett mit Werbeeinahmen finanzieren, haben sie Formate entwickelt, mit denen sie speziell jüngere Zielgruppen erreichen, z.B. Castingshows. Hier findet sich Werbung auch in der Sendung, sog. Product Placement: In „Germany’s Next Top Model“ werden mehr Produkte beworben als in den Werbeblöcken, die die Sendung unterbrechen. So ein interessanter Bericht des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg, mit Aufgabenstellungen für Religionsunterricht bzw. Ethik – mehr

Über JJB
JJB unterrichtet in Bayern in der Sekundarstufe I.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s