„Durchblick im Lager“: Endlich Ausbildungsplatz gefunden


Zwischen 100 und 150 Bewerbungen hat der 16-jährige Kevin geschrieben. Beim Praktikumstag in einem Nürnberger Familienunternehmen machte er dann einen so guten Eindruck, dass er als auszubildender Fachlagerist übernommen wurde. „Das ist schon ein großer Wechsel von der Schule in den Beruf“. Nürnberger Nachrichten – mehr

Advertisements

Abendrealschule: Mit 24 geht Stephanie in die 3. Klasse


Fachwirtin für Justiz ist einer von Stephanies Traumberufen. „Da arbeitet man bei Gericht und hilft zum Beispiel dem Staatsanwalt im Büro.“ Doch für die Ausbildung braucht man die mittlere Reife. Deshalb besucht Stephanie nun im dritten Jahr die Abendrealschule. Sie dauert ein bis vier Jahre, je nachdem, welchen Abschluss und welche Noten man mitbringt. Mehr im Szene Extra der Nürnberger Nachrichten – mehr

„Dieser Druck. Ich habe alles verhauen.“


Lebenswege: Wie Gerhard Bickel vom Schulversager zum ebl-Chef mit inzwischen 16 Bio-Supermärkten wurde … Nürnberger Nachrichten vom 25.08.2010 – mehr